Wie Online Medien die Welt verändern

Verglichen mit Printmedien, Massenmedien und anderen analogen Technologien sind digitale Medien einfach zu kopieren, zu speichern, zu teilen und zu modifizieren. Diese Qualität der digitalen Online Medien hat zu erheblichen Veränderungen in vielen Branchen geführt, insbesondere in den Bereichen Journalismus, Verlagswesen, Bildung, Unterhaltung und Musik. Der Gesamteffekt dieser Veränderungen ist so weitreichend, dass er schwer quantifizierbar ist. Zum Beispiel ist der Übergang von analogen Filmkameras zu Digitalkameras bei der Filmherstellung nahezu abgeschlossen. Der Übergang hat wirtschaftliche Vorteile für Hollywood, erleichtert die Distribution und ermöglicht es, Filme mit hochwertigen digitalen Effekten zu versehen. Es hat auch schmerzhafte Kosten in kleinen Kinos verursacht, von denen einige den Übergang zur Digitaltechnik nicht überstanden haben oder nicht überleben werden. Die Auswirkungen der digitalen Medien auf andere Medienindustrien sind ähnlich weitreichend und komplex.

Im Journalismus haben digitale Medien und Bürgerjournalismus zum Verlust von Tausenden von Arbeitsplätzen in Printmedien und zum Bankrott vieler großer Zeitungen geführt. Aber der Aufstieg des digitalen Journalismus hat auch Tausende von neuen Jobs und Spezialisierungen geschaffen. E-Books und Self-Publishing verändern die Buchindustrie, und digitale Lehrbücher verändern die primäre und sekundäre Bildung. Die Art und Weise wie Bibliotheken genutzt werden und ihre Rolle in der Gesellschaft wurde verändert. Alle großen Medien-, Kommunikations- und akademischen Unternehmen stehen vor einer Phase des Übergangs und der Unsicherheit in Bezug auf digitale Medien.

Digitale Medien haben es auch ermöglicht, dass Personen viel aktiver bei der Erstellung von Inhalten sind. Jeder der Zugang zu Computern und dem Internet hat, kann an sozialen Medien teilnehmen und eigene Texte, Kunst, Videos, Fotos und Kommentare ins Internet bringen und Geschäfte online abwickeln. Die dramatische Reduzierung der Kosten für die Erstellung und den Austausch von Inhalten hat zu einer Demokratisierung der Erstellung von Inhalten sowie zur Schaffung neuer Arten von Inhalten wie Blogs oder Vlogs geführt. Diese Zunahme von benutzergenerierten Inhalten ist auf die Entwicklung des Internets sowie auf die Art und Weise zurückzuführen, in der Benutzer heute mit Medien interagieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *